• Mit welchem Versanddienstleister werden die Testkits versandt?
    Innerhalb Deutschlands werden die Kästen in der Regel mit GLS versendet. Ins europäische Ausland versenden wir mit Intertrex.  Sie erhalten in der Regel von GLS eine Benachrichtigung mit der Sie den Versand Ihres Kits tracken können. Diese Email wird ausschließlich an die primäre Emailadresse geschickt, auf die der Institutsaccount läuft. Die Zustellung mit Intertrex erfolgt in der Regel innerhalb von zwei Werktagen. Die eventuelle Rücksendung der Proben von den Teilnehmern an die QuIP erfolgt durch die Teilnehmer auf deren Kosten.

 

  • Die Objektträger waren zerbrochen als ich sie erhalten habe. Kann ich ein neues Set erhalten?
    Wenn die Testkits bei Ihnen schadhaft ankommen, bitten wir sie den Zustand mit Fotos zu dokumentieren und sich umgehend an uns zu wenden. Wir halten in der Regel pro Ringversuch zwei Bruchsets in der Geschäftsstelle der QuIP GmbH vor.  Sind diese aufgebraucht können wir leider in der Regel keinen Ersatz zur Verfügung stellen. Sind nur einzelne Objektträger zerbrochen, können diese auch einzeln nachgeschickt werden.Wenn Sie den Ersatz zeitverzögert erhalten, wird der Versuchszeitraum für Sie dennoch auf die reguläre Testzeit von 10 Werktagen verlängert.

 

  • Wann treffen die Testkits ein?
    Im Katalog sind die Termine als Versandtermin vermerkt an denen die Proben unser Haus verlassen. Innerhalb Deutschlands dauert der Versand leider regionsabhängig unterschiedlich lang. Es kann daher sein, dass Sie die Proben schon einige Tage vor Beginn des Ringversuchs erhalten. Nicht nur Sie, auch wir tracken den Versand der Proben mit GLS – wenn wir sehen, dass die Testkits zu spät bei Ihnen eintreffen, dann geben wir Ihnen natürlich länger Zeit den Ringversuch durchzuführen.