• Wer kann an Ringversuchen teilnehmen?
    Die Ringversuche der QuIP GmbH richten sich zu allererst an Einrichtungen der Patientenversorgung (niedergelassene Pathologien/Praxen) und an stationäre Einrichtungen der Krankenversorgung (Krankenhäuser, Kliniken), die von einem Facharzt/einer Fachärztin für Pathologie/Neuropathologie geführt werden. Über die Zulassung anderer Teilnehmer (z.B. Unternehmen) entscheidet die QuIP GmbH im Einzelfall.

  • Wie wird ein Ringversuch durchgeführt?
    Die QuIP GmbH versendet die Proben (Testsets) an die Teilnehmer/Besteller. Die Teilnehmer begutachten die Proben im angesetzten Durchführungszeitraum und tragen die Ergebnisse im internen Nutzerbereich unter www.quip.eu ein. Dies setzt eine Erstanmeldung sowie die Einrichtung eines Benutzeraccounts voraus (s. a. unter „Registrierung und Anmeldung“) Eintragungen und Änderungen sind bis zur Deadline möglich, nach Ablauf der Frist wird das System geschlossen. Rücksendung der Proben durch die Teilnehmer an die QuIP GmbH falls ein qualifiziertes Feedback gewünscht bzw. (im Einzelfall) erforderlich ist. Die QuIP GmbH prüft und bewertet die Ergebnisse des Teilnehmers. Wenn die Auswertung abgeschlossen ist, bekommen die Teilnehmer eine entsprechende Information per E-Mail. Das Zertifikat (erfolgreiche Teilnahme) oder die Teilnahmebescheinigung (keine erfolgreiche Teilnahme) kann daraufhin als Download im Nutzerbereich heruntergeladen und ausgedruckt werden.

  • Wo kann ich meine Ergebnisse eintragen?
    Sobald der Durchführungszeitraum begonnen hat, finden Sie die Eingabemaske in Ihrem internen Bereich unter „Teilnahmen & Rechnungen“. Klicken Sie auf den entsprechenden Ringversuch und Sie sehen nun den blauen Button „Zum Fragebogen“. Sie haben die Möglichkeit Ihre Ergebnisse im gesamten Durchführungszeitraum jederzeit zu ändern, auch wenn Sie bereits auf „Speichern“ geklickt haben. Mit dem Ende des Durchführungszeitraums wird der zuletzt gespeicherte Stand Ihrer Eingaben an die QuIP GmbH übermittelt.Eintragen der Ringversuchsergebnisse